Die Arbeiten von Hans–Georg Inhestern sind Objekte, deren Raumwirkung man erleben muß. Deswegen entschieden wir uns gegen einen gedruckten Katalog und ich produzierte einen Atelier–Rundgang als Video. In Begleitung dazu führt der Künstler ein Gespräch mit einem Jounralisten. Dazu gestaltete ich eine ansprechende, aber reduzierte Website. Mann kann den das Video den wichtigen ersten Eindruck gewinnen, sich über aktuelle Ausstellungen informieren und Kontakt aufnehmen.

www.hansgeorginhestern.de